amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
Druckversion Druckversion

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Stellenangebote der Stadtverwaltung
Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter in Teilzeit für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die kreisfreie Stadt Amberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter in Teilzeit (50 %)
für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mit der Tätigkeit sind im Wesentlichen folgende Aufgaben verbunden:

  • Der Aufbau und buy nexium online die Betreuung einer zentralen Bilddatenbank einschließlich aller damit zusammenhängenden rechtlichen Belange (z. B. Einholung von Zustimmungen für die rechtliche Verwendung von Bildern etc.)
  • Das Erstellen und real propecia results die Bearbeitung von Bildmaterial für digitale und real cialis online Printmedien (mit Photoshop, InDesign, Illustrator, SharePoint etc.)
  • Der Aufbau und die Betreuung von (künftigen) Social-Media-Auftritten der Stadt Amberg, wie z. B. Twitter, Facebook etc.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und cialis prices walgreens Bewerber mit Erfahrung für alle Bereiche der Fotografie einschließlich Dokumentation und viagra online Bildrechtkontrolle. Außerdem ist eine Affinität zu digitalen Medien mit Erfahrungen auf dem Gebiet der sozialen Netzwerke mitzubringen. Sicherheit in der Anwendung im Bereich der Standardsoftware und canadian healthcare viagra der Bild­bearbeitung wird vorausgesetzt.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertra­g für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Beschäftigung erfolgt mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeits­zeit von 19,5 Stunden.

Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Tätigkeit und cialis soft tablets eine interessante Zusammen­arbeit in einem kommunikativen Team.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schwab unter der Telefon-Nr. 09621/10-810 gerne zur Verfügung.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägi­ger Abschluss- und Arbeitszeugnisse schriftlich oder per E-Mail bis spätestens 03.04.2015 an die

Stadt Amberg
- Organisations- und Personalamt -
Marktplatz 11, 92224 Amberg.
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Elektroinstallateur (m/w)

Die kreisfreie Stadt Amberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Elektroinstallateur (m/w)

als zusätzlichen Schulhausmeister
für das Berufliche Schulzentrum Amberg.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Beaufsichtigung, Pflege und best viagra Reinhaltung des Schulgebäudes einschließlich vorhandener Nebengebäude, des Schulhofes, der Gehsteige sowie der Außenanlagen und viagra 100mg england Hecken
  • Erledigung aller für den Schulbetrieb notwendigen Dienstgänge
  • Beförderung von Lehr- und Lernmitteln
  • Verteilen und cialis for sale cheap Zustellen von Postsendungen
  • Prüfung der elektrischen Anlagen des Beruflichen Schulzentrums auf die Einhaltung der berufsgenossenschaftlichen (BGV A 3) und VDE – Vorschriften als auch allgemeine elektrotechnische Arbeiten

Wir erwarten von Ihnen:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroinstallateur
  • Mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Selbständiges und viagra without prescription eigenverantwortliches Arbeiten
  • Sicheres und original brand cialis korrektes Auftreten
  • Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Schulleitung wird vorausgesetzt
  • Bereitschaft zur mittelfristigen Weiterbildung hinsichtlich der Wartung der sicherheitstechni­schen Anlagen

Die Einstellung erfolgt in einem Arbeitsverhältnis auf unbestimmte Zeit nach den Bestimmungen des Tarifvertra­ges für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist nach EG 5 TVöD bewertet.

Bei weiteren Fragen zu den Tätigkeiten wenden Sie sich bitte an den Leiter des Schul- und Sportamtes, Herrn Wolfgang Meier, Telefon 09621/10-867.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägi­ger Abschluss- und Arbeitszeugnisse schriftlich oder per E-Mail bis spätestens 30.03.2015 an die

Stadt Amberg
-Organisations- und Personalamt-
Marktplatz 11, 92224 Amberg.
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Leitung des städtischen Jugendamts

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Ober­pfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungs­räumen Nürnberg und buy priligy online Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem histori­schen Stadt­kern. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studien­gängen und buy cialis without prescription einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Einrich­tungen vor Ort.

Zum 1. September 2015 suchen wir

eine Beamtin/einen Beamten der 3. Qualifikationsebene bzw.
eine Verwaltungsfachwirtin/einen Verwaltungsfachwirt
alternativ
eine Diplom-Sozialpädagogin (FH)/einen Diplom-Sozialpädagogen (FH)
oder eine/n B.A. Soziale Arbeit

als Leitung des städtischen Jugendamts

Sie erwartet ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet. Dazu zählen im Wesentlichen folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Leitung des Amtes und Führung der laufenden Geschäfte
  • insbesondere allgemeine Verwaltungsangelegenheiten, Personal- und Haushalts-angelegenheiten
  • Erstellung von Vorlageberichten für Ausschüsse und den Stadtrat der Stadt Amberg
  • Berichterstattung im Jugendhilfeausschuss
  • Gesamt- und Planungsverantwortung für den gesamten Jugendhilfebereich, Kindergarten- und Krippenplanung nach dem BayKiBiG
  • Führung des städtischen Jugendzentrums und der städt. Kindertageseinrichtung
  • Mitwirkung in Arbeitsgemeinschaften, Zusammenarbeit mit Verbänden der Wohlfahrtspflege, freien Trägern der Jugendhilfe, Einrichtungen etc.
  • Öffentlichkeitsarbeit für den Bereich des Jugendamts

Wir erwarten von Ihnen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium bzw. Qualifikation im Verwaltungs- bzw. sozialen Bereich 
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit optimaler Weise Erfahrungen in beiden Bereichen
  • Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative
  • Soziale Kompetenz, Führungskompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit

Die Einstellung erfolgt je nach Ausbildung und bisheriger Tätigkeit in einem unbefristeten Arbeits- oder Beamtenverhältnis mit Bezahlung nach EG 12 oder S 18 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. A 13 des Bayer. Besoldungsgesetzes.

Bei Fragen steht Ihnen gerne der Leiter des Jugendamts, Herr Donhauser, Tel. 09621/10-361, zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen schriftlich oder per E‑Mail bis spätestens 31. März 2015 an die

Stadt Amberg -Organisations- und Personalamt-
Marktplatz 11, 92224 Amberg
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Hochbauingenieur (m/w) für das Hochbauamt

Die Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Ober­pfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungs­räumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem histori­schen Stadt­kern. Neben einer Technischen Hochschule mit neuartigen, innovativen Studien­gängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Einrich­tungen vor Ort.

Für das Hochbauamt im Referat für Stadtentwicklung und Bauen suchen wir zum nächstmög­lichen Zeitpunkt einen

Hochbauingenieur (m/w)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Projektmanagement und –steuerung inkl. Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben in Verbindung mit externen Planern
  • Bearbeitung von städtischen Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im teils unter Denkmalschutz stehenden Bestand in eigener Regie bzw. in Zusammenarbeit mit externen Architekten und Sonderfachleuten
  • Innovativer Bauunterhalt und Betrieb der städtischen Liegenschaften im Rahmen eines Zentralen Gebäudemanagements mit Unterhalts- und Investitionsplanung

Ihr Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur/Hochbau (Abschluss: Bachelor, Dipl.-Ing. (FH) oder höherwertig)
  • Berufspraxis mit selbständiger konzeptioneller Denk- und Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und Übernahme von Verantwortung
  • Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht (HOAI, VOB, VOF)
  • Kenntnisse in der Projektsteuerung, der Gestaltung und Umweltverträglichkeit von Baumaßnahmen
  • Kenntnisse im Fachgebiet Gebäudetechnik und Gebäudewirtschaft
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse

Unsere Leistungen:

  • Einbindung in ein leistungsstarkes Team innerhalb des Referates für Stadtentwicklung und Bauen
  • Eigenverantwortliche anspruchsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsfreiraum
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Einstellung in ein Arbeitsverhältnis auf unbestimmte Zeit

Für weitere Auskünfte zu den Tätigkeiten steht Ihnen Herr Wiegel, Leiter des Hochbauamtes, unter Tel.09621/10-420 gerne zur Verfügung.

Erkennen Sie sich in dem genannten Anforderungsprofil wieder? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse schriftlich oder per E-Mail bis spätestens 31.03.2015 an die

Stadt Amberg
-Organisations- und Personalamt-
Marktplatz 11, 92224 Amberg
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor (m/w) für das Stadtentwicklungsamt

Die Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Ober­pfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungs­räumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem histori­schen Stadt­kern. Neben einer Technischen Hochschule mit neuartigen, innovativen Studien­gängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Einrichtungen vor Ort.

Für das Stadtentwicklungsamt im Referat für Stadtentwicklung und Bauen wird zum nächst­möglichen Zeitpunkt ein

Diplom-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor (m/w)

gesucht.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Bearbeitung und Steuerung aller städtebaulichen und stadtplanerischen Aufgaben
  • Selbständige Bearbeitung der laufenden und anstehenden Bebauungsplanverfahren unter Berücksichtigung ökologischer, wirtschaftlicher und demographischer Gesichtspunkte
  • Koordination der externen Partner bei städtebaulichen Konzepten, Planungen und Stadterneuerungsprojekten
  • Beratung, Betreuung und Bearbeitung stadtgestalterischer Fragestellungen
  • Kompetente und sichere Kommunikation sowie Moderation bei Bürger-beteiligungsverfahren und sonstiger Öffentlichkeitsarbeit
  • Bearbeitung von Maßnahmen der Städtebauförderung (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept)

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelor-Studium der Architektur mit Schwerpunkt Stadtplanung oder vergleichbares Studium im Bereich Stadtplanung
  • Einschlägige Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
  • Hohes Maß an Gestaltungs-, Planungs-, Wirtschafts- und Sozialkompetenz
  • Verantwortungsfreudige Persönlichkeit mit organisatorischen Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum strategischen, kooperativen und fachübergreifenden Handeln
  • Sicherer Umgang mit CAD-Software sowie GIS-Kenntnisse
  • Umfangreiche Verwaltungs- und kaufmännische Kenntnisse

Unsere Leistungen:

  • Ein herausforderndes, anspruchs- und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Mitarbeit in einem motivierten Team

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Vonhold, Leiterin des Stadtentwicklungsamtes, unter der Tel.‑Nr. 09621/10-440 gerne zur Verfügung.

Sind Sie neugierig geworden? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse schriftlich oder per E‑Mail bis spätestens 31.03.2015 an die

Stadt Amberg
-Organisations- und Personalamt-
Marktplatz 11, 92224 Amberg
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Anwärterin/Anwärter für den Einstieg in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst

Zum 1. September 2016 stellen wir

eine Anwärterin/einen Anwärter
für den Einstieg in der 2. Qualifikationsebene
der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen,
fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst,

ein.

Voraussetzung für die Einstellung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem speziellen Auswahl­verfahren, das die Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses durchführt. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Landespersonal­ausschusses unter www.lpa.bayern.de.

Wenn Sie an einer Ausbildung zum Verwaltungswirt bzw. zur Verwaltungswirtin in der Beam­tenlaufbahn bei der Stadt Amberg interessiert sind, melden Sie sich bitte bis spätestens 3. Mai 2015 auf der Homepage des Landespersonalausschusses zum Auswahlverfahren an.

Im Online-Antrag müssen Sie dabei als Ausbildungsrichtung „Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung“ und die Stadt Amberg als Kommune auswählen. Bewerbungsunterlagen brauchen Sie vorab nicht einsenden.

Bei Fragen zur Ausbildung in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwal­tung und Finanzen bei der Stadt Amberg können Sie sich gerne an Eveline Süß aus dem Organisations- und Personalamt wenden, Telefon 09621/10-228.

Stadt Amberg, Organisations- und Personalamt, Marktplatz 11, 92224 Amberg

Michael Cerny
Oberbürgermeister