amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de
Druckversion Druckversion

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Stellenangebote der Stadtverwaltung
Bewerbung bei der Stadt Amberg

Wir bedanken uns für Ihr Interesse für eine Bewerbung bei der Stadt Amberg und cat bitten um Ihr Verständnis, dass aussagekräftige und cat vollständige Unterlagen benötigt werden. Unvollständige Bewerbungen können keine Berücksichtigung finden.

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsschreiben, bezogen auf die konkrete Stellenausschreibung
  • Lückenloser Lebenslauf (tabellarisch ausreichend)
  • Schulentlasszeugnisse (z. B. Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, Mittlerer Bildungsabschluss, Qualifizierender Hauptschulabschluss, erfolgreicher Hauptschulabschluss)
  • Bei einem ausländischem Schulabschluss ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Schulzeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über Berufsabschlüsse (Gesellenbrief / Gehilfenbrief mit Notenbestätigung), Meisterbrief (mit Notenangaben), Staatlich geprüfter Techniker (Zeugnis mit Notenangaben)
  • Bei einer ausländischen Berufsausbildung ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über abgeschlossenes Hochschul- / Fachhochschulstudium / Berufsakademiestudium (Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Diplomvorprüfungszeugnis, Master- oder Bachelorzeugnis und ggf. Promotionsnachweis) mit Angabe der Gesamtnote.
  • Bei einem ausländischem Studium ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung der Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Arbeitszeugnisse / Beurteilungen
  • Wehrdienst- / oder Zivildienstzeitbescheinigung
  • Lehrgangszertifikate
  • Zeugnisse über erworbene Zusatzqualifikationen

Bei der Bewerbung für eine Ausbildungsstelle ist das letzte Jahreszeugnis und falls bereits vorhanden das letzte Zwischenzeugnis erforderlich.

Bei Vorliegen einer Schwerbehinderung ist die Kopie des Schwerbehindertenausweises oder bei einem Grad der Behinderung von weniger als 50 v. H. der Gleichstellungsbescheid nach § 68 Abs. 2 Sozialgesetzbuch IX erforderlich.

Die vorgenannten Zeugnisse bzw. Nachweise sollen nur in Fotokopie vorgelegt werden.

Beachten Sie bitte das Bewerbungsende, da Bewerbungen, die nach dem Ende der Bewerbungsfrist eingehen, im Auswahlverfahren in der Regel nicht mehr berücksichtigt werden können.

Projektmanager/in für die Ökomodellregion Landkreis Amberg- Sulzbach/Stadt Amberg (m/w)

Der Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach e.V. sucht befristet in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmanager/in für die Ökomodellregion Landkreis Amberg-Sulzbach/Stadt Amberg (m/w)

Die/der Projektmanager/in ist für die Umsetzung der bereits im Konzept angedachten Projekte zuständig und entwickelt auch neue Vorhaben in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Institutionen, Organisationen und Unternehmen. Grundlage des Arbeitsauftrags ist das Konzept für die Ökomodellregion Landkreis Amberg-Sulzbach / Stadt Amberg.

Das Konzept steht auf der Homepage des LKR AS oder der Stadt AM zum Download zur Verfügung.

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium oder vergleichbare nachgewiesene Qualifikation in den Bereichen Agrarwissenschaften oder ähnliches
  • Berufserfahrung im Bereich des ökologischen Landbaus
  • Fundiertes Verständnis von Zusammenhängen von Landwirtschaft, Verarbeitung und Vermarktung (Wertschöpfungsketten)
  • Praktische Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und Konzeptentwicklung
  • Eigeninitiative, Kooperations-, Team- und Netzwerkfähigkeit sowie sehr gute Kommunikationseigenschaft, außerdem ganzheitliches und konzeptionelles Denken
  • Gute Kenntnisse in gängigen EDV-Programmen
  • Führerscheinklasse B, Bereitschaft von Dienstfahrten mit eigenem PKW (gegen Kostenerstattung)

Dienstsitz ist das Büro des Landschaftspflegeverbandes AS e.V. im Landratsamt Amberg-Sulzbach in Amberg. Das Beschäftigungsverhältnis orientiert sich an dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes (TVöD).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 20. September 2015 an den

Landschaftspflegeverband Amberg-Sulzbach e.V.
Schlossgraben 3
92224 Amberg
Tel. 09621 / 39-237
lpv@amberg-sulzbach.de

Stellenanzeige für das Referat für Stadtentwicklung und Bauen

Die kreisfreie Stadt Amberg, Oberzentrum mit ca. 43.000 Einwohnern, liegt im Herzen der Ober­pfalz in einer landschaftlich reizvollen Umgebung mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungs­räumen Nürnberg und Regensburg. Das Stadtbild ist geprägt von einem histori­schen Stadt­kern. Neben einer Technischen Hochschule mit innovativen Studien­gängen und einem modernen Kongresszentrum befinden sich weiterführende Schulen sowie kulturelle und sportliche Einrich­tungen vor Ort.

Für das Referat für Stadtentwicklung und Bauen suchen wir zum nächstmög­lichen Zeitpunkt eine/n

Architekt/-in
mit großer Staatsprüfung (für Leitungsaufgaben im Baureferat)

Dipl.-Ing./Bachelor/Master (m/w)
Schwerpunkt Architektur/Hochbau, EG 11(für das Hochbauamt)

Dipl.-Ing./Bachelor/Master (m/w)
Schwerpunkt Stadt-/Raumplanung/Architektur, EG 11 (für das Stadtentwicklungsamt)

Ihr Profil als Architekt/-in:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur/Hochbau an einer technischen Hochschule oder Universität
  • die Befähigung zum höheren bautechnischen Verwaltungsdienst in Bayern
    (erfolgreich abgelegte Qualifikationsprüfung für die vierte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Naturwissenschaft und Technik“ fachlicher Schwerpunkt bautechnischer Verwaltungsdienst) oder eine vergleichbare Befähigung z. B. erfolgreich abgelegte Staatsprüfung für den höheren bautechnischen Dienst in Baden-Württemberg oder Prüfung für den höheren technischen Verwaltungs-
    dienst beim Oberprüfungsamt für die höheren technischen Verwaltungsbeamten in Frankfurt am Main bzw. Bonn in der entsprechenden Fachrichtung
  • umfassende und aktuelle Kenntnisse im Bau- und Verwaltungsrecht
  • Fachwissen und praktische Erfahrungen im Bauwesen

Der Einsatzschwerpunkt wird je nach Vorbildung festgelegt.

Ihr Profil als Dipl.-Ing./Bachelor/Master, Schwerpunkt Architektur/Hochbau:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur/Hochbau
  • Berufspraxis mit selbständiger konzeptioneller Denk- und Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und Übernahme von Verantwortung
  • Kenntnisse im Vertrags- und Vergaberecht (HOAI, VOB, VOF)
  • Kenntnisse in der Projektsteuerung, der Gestaltung und Umweltverträglichkeit von Baumaßnahmen
  • Kenntnisse im Fachgebiet Gebäudetechnik und Gebäudewirtschaft
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Projektmanagement und –steuerung inkl. Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben in Verbindung mit externen Planern
  • Bearbeitung von städtischen Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im teils unter Denkmalschutz stehenden Bestand in eigener Regie bzw. in Zusammenarbeit mit externen Architekten und Sonderfachleuten
  • Innovativer Bauunterhalt und Betrieb der städtischen Liegenschaften im Rahmen eines Zentralen Gebäudemanagements mit Unterhalts- und Investitionsplanung

Ihr Profil als Dipl.-Ing./Bachelor/Master, Schwerpunkt Stadt-/ Raumplanung / Architektur

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Architektur mit Schwerpunkt Stadtplanung oder vergleichbares Studium im Bereich Stadtplanung
  • Einschlägige Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht
  • Hohes Maß an Gestaltungs-, Planungs-, Wirtschafts- und Sozialkompetenz
  • Verantwortungsfreudige Persönlichkeit mit organisatorischen Fähigkeiten und Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zum strategischen, kooperativen und fachübergreifenden Handeln
  • Sicherer Umgang mit CAD-Software sowie GIS-Kenntnisse
  • Umfangreiche Verwaltungs- und kaufmännische Kenntnisse

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Bearbeitung und Steuerung aller städtebaulichen und stadtplanerischen Aufgaben
  • Selbständige Bearbeitung der laufenden und anstehenden Bebauungsplanverfahren unter Berücksichtigung ökologischer, wirtschaftlicher und demographischer Gesichtspunkte
  • Koordination der externen Partner bei städtebaulichen Konzepten, Planungen und Stadterneuerungsprojekten
  • Beratung, Betreuung und Bearbeitung stadtgestalterischer Fragestellungen
  • Kompetente und sichere Kommunikation sowie Moderation bei Bürger-beteiligungsverfahren und sonstiger Öffentlichkeitsarbeit
  • Bearbeitung von Maßnahmen der Städtebauförderung (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept)

Wir bieten Ihnen als Architekt/-in:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), vergleichbar der Besoldung von Beamten der vierten Qualifikationsebene; eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen möglich

Unsere Leistungen für Sie als Dipl.-Ing./Bachelor/Master:

  • Herausfordernde, anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabengebiete mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Mitarbeit in einem jeweils leistungsstarken und motivierten Team
  • Eigenverantwortliche anspruchsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsfreiraum
  • Einstellung in ein Arbeitsverhältnis auf unbestimmte Zeit

Bei Fragen zu den Stellen als Architekt/-in und Dipl.-Ing./Bachelor/Master (Stadtentwicklungsamt) steht Ihnen gerne der Leiter des Referats für Stadtentwicklung und Bauen, Herr Kühne, zur Verfügung, Telefon 09621/10-402.

Für weitere Auskünfte zu der Stelle als Dipl.-Ing./Bachelor/Master (Hochbauamt) wenden Sie sich bitte an Herrn Wiegel, Leiter des Hochbauamtes, Telefon 09621/10-420.

Sind Sie neugierig geworden? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungs­unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse. Diese senden Sie bitte schriftlich oder per E‑Mail bis spätestens 30.09.2015 an die

Stadt Amberg
- Organisations- und Personalamt -
Marktplatz 11, 92224 Amberg
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Auszubildende

Zum 1. September 2016 stellen wir freundliche und engagierte

Auszubildende

für folgende Berufe ein:

  • Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter, Fachrichtung Kommunalverwaltung
  • Bauzeichnerin/Bauzeichner, Fachrichtung Architektur

Beim Schulabschluss erwarten wir von Ihnen die mittlere Reife.

  • Gärtnerin/Gärtner, Fachrichtung Zierpflanzenbau

Hier wünschen wir uns von Ihnen den qualifizierenden Hauptschulabschluss.

Wir bieten Ihnen eine interessante Ausbildung, für die der Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes mit dem entsprechenden tariflichen Ausbildungsentgelt gilt.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung bei uns interessieren, bewerben Sie sich bitte bis spätestens 20. September 2015 bei der

Stadt Amberg, Organisations- und Personalamt,
Marktplatz 11,
92224 Amberg.

Ihrem Bewerbungsschreiben fügen Sie die üblichen Unterlagen, wie z. B. einen Lebenslauf sowie das Jahreszeugnis vom Juli 2015, bei. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an Eveline Süß aus der Personalabteilung wenden, Telefon 09621/10-228.

Michael Cerny
Oberbürgermeister