amberg.de
     LEBEN IN AMBERG
     TOURISMUS
     KULTUR
     RATHAUS
     WIRTSCHAFT
amberg.de

SUCHE

KONTAKT

LINKS
Stellenangebote der Stadtverwaltung
Bewerbung bei der Stadt Amberg

Wir bedanken uns für Ihr Interesse für eine Bewerbung bei der Stadt Amberg und bitten um Ihr Verständnis, dass aussagekräftige und vollständige Unterlagen benötigt werden. Unvollständige Bewerbungen können keine Berücksichtigung finden.

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsschreiben, bezogen auf die konkrete Stellenausschreibung
  • Lückenloser Lebenslauf (tabellarisch ausreichend)
  • Schulentlasszeugnisse (z. B. Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, Mittlerer Bildungsabschluss, Qualifizierender Hauptschulabschluss, erfolgreicher Hauptschulabschluss)
  • Bei einem ausländischem Schulabschluss ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Schulzeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über Berufsabschlüsse (Gesellenbrief / Gehilfenbrief mit Notenbestätigung), Meisterbrief (mit Notenangaben), Staatlich geprüfter Techniker (Zeugnis mit Notenangaben)
  • Bei einer ausländischen Berufsausbildung ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über abgeschlossenes Hochschul- / Fachhochschulstudium / Berufsakademiestudium (Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Diplomvorprüfungszeugnis, Master- oder Bachelorzeugnis und ggf. Promotionsnachweis) mit Angabe der Gesamtnote.
  • Bei einem ausländischem Studium ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung der Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Arbeitszeugnisse / Beurteilungen
  • Wehrdienst- / oder Zivildienstzeitbescheinigung
  • Lehrgangszertifikate
  • Zeugnisse über erworbene Zusatzqualifikationen

Bei der Bewerbung für eine Ausbildungsstelle ist das letzte Jahreszeugnis und falls bereits vorhanden das letzte Zwischenzeugnis erforderlich.

Bei Vorliegen einer Schwerbehinderung ist die Kopie des Schwerbehindertenausweises oder bei einem Grad der Behinderung von weniger als 50 v. H. der Gleichstellungsbescheid nach § 68 Abs. 2 Sozialgesetzbuch IX erforderlich.

Die vorgenannten Zeugnisse bzw. Nachweise sollen nur in Fotokopie vorgelegt werden.

Beachten Sie bitte das Bewerbungsende, da Bewerbungen, die nach dem Ende der Bewerbungsfrist eingehen, im Auswahlverfahren in der Regel nicht mehr berücksichtigt werden können.

Mitarbeiter (m/w) für die Unterstützungsgruppe ILS (UG-ILS)

Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Amberg sucht für die Integrierte Leitstelle (ILS) Amberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Mitarbeiter (m/w) auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung für die Unterstützungsgruppe ILS (UG-ILS)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Direkte und schnelle Einsatzaufnahmen von Notrufersuchen für Feuerwehr und Rettungsdienst in der Integrierten Leitstelle
  • Bearbeitung von Notrufmeldungen, Einsatzunterstützung
  • Erteilung von allgemeinen Auskünften und Informationen
  • Einsatzdokumentation
  • Dienstleistungsfreundliche Kommunikation mit Bürgern und unseren Partnern am Telefon

Folgende Qualifikationen bzw. Voraussetzungen werden erwartet:

1. Rettungsdienst:

  • möglichst praktische Erfahrung im Rettungsdienst und Kenntnisse der Strukturen der Durchführenden im ILS-Gebiet
  • Mindestqualifikation Rettungsdiensthelfer oder höherwertig

2. Feuerwehr:

  • möglichst praktische Erfahrung im Feuerwehrdienst und Kenntnisse der Strukturen der Feuerwehren im ILS-Gebiet
  • Mindestqualifikation Truppführer nach FwDV 2 oder höherwertig bzw. vergleichbar.

3. Zusätzliches:

  • gute EDV- Kenntnisse und Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Stressresistenz
  • Sprach- und Wortgewandtheit am Telefon; Eignung zur Gesprächsführung unter besonderen Bedingungen
  • hohes psychologisches Einfühlungsvermögen mit geistlicher Beweglichkeit
  • Wohnhaft im Rettungsdienstbereich Amberg (Amberg, Amberg-Sulzbach, Schwandorf), Wohnort max. 30 Min. zur ILS (die Nähe zur ILS Amberg wird bewertet)
  • jederzeitige Verfügbarkeit vom Arbeitgeber/Arbeitsplatz für den Einsatz in der ILS
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einer Rufbereitschaft
  • Bereitschaft für Sonn- und Feiertagsarbeit
  • Bereitschaft zur Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • keine Funktion als ÖEL, OrgL, LNA, KBR/SBR, KBI/SBI, KBM/SBM

Der Einsatz erfolgt in der ILS Amberg. Die Stellen sind zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren.

Die Dotierung der einzelnen Stellen entspricht den geltenden Festlegungen für den öffent­lichen Dienst. Für Rückfragen steht Herr Buchwald unter Tel. 09621/4932-21 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschlusszeugnisse und Qualifikationsnachweise senden Sie bitte schriftlich oder per E-Mail bis spätestens 15.02.2016 an den

Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Amberg (ZRF)
Marktplatz 11
92224 Amberg.
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Verbandsvorsitzender

Sachbearbeiter/in im Bereich Pass- und Meldewesen des Einwohneramts

Die kreisfreie Stadt Amberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sachbearbeiter/in in Vollzeit
im Bereich Pass- und Meldewesen des Einwohneramts.

Aufgabenschwerpunkte:

  • selbstständige Sachbearbeitung im Vollzug
    • des Melderechts
    • des Pass- und Personalausweisrechts
    • des Bundeszentralregistergesetzes
    • der Beglaubigungsverordnung
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Wahlen und Abstimmungen

Der Einsatz erfolgt im Schalterbereich des Einwohneramts.

Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte oder Verwaltungswirt/in (Beamter/Beamtin der 2. Qualifikations-ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen)
  • Kontaktfreudigkeit und Konfliktfähigkeit, insbesondere im Umgang mit Bürgern und der dafür notwendigen Belastbarkeit
  • teamorientierte, selbstständige, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Sicherheit in der Rechtsanwendung
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • bürgerfreundliches Handeln
  • sicheres und verbindliches Auftreten sowie gute Umgangsformen
  • gute MS-Office-Kenntnisse

Die Stelle ist im Job-Sharing-System teilzeitfähig, sofern die Öffnungszeiten des Einwohneramts abgedeckt werden können. Bewertet ist die Stelle mit Besoldungsgruppe A 7 der Bundesbesol­dungsordnung bzw. Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst.

Weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen gerne die Leiterin des Einwohneramts, Frau Renate Preuß, Tel. 09621/10-321.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen. Diese senden Sie bitte bis 14.02.2016 an die

Stadt Amberg,
Personalamt,
Marktplatz 11, 92224 Amberg.
E-Mail: Bewerbung@Amberg.de

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Anwärterin/Anwärter für den Einstieg in der 2. Qualifikationsebene

Zum 1. September 2017 stellen wir

eine Anwärterin/einen Anwärter
für den Einstieg in der 2. Qualifikationsebene
der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen,
fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst,

ein.

Voraussetzung für die Einstellung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem speziellen Auswahl­verfahren, das die Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses durchführt. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Landespersonal­ausschusses unter www.lpa.bayern.de.

Wenn Sie an einer Ausbildung zum Verwaltungswirt bzw. zur Verwaltungswirtin in der Beam­tenlaufbahn bei der Stadt Amberg interessiert sind, melden Sie sich bitte bis spätestens 1. Mai 2016 auf der Homepage des Landespersonalausschusses zum Auswahlverfahren an.

Im Online-Antrag müssen Sie dabei als Ausbildungsrichtung „Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung“ und die Stadt Amberg als Kommune auswählen. Bewerbungsunterlagen brauchen Sie vorab nicht einsenden.

Bei Fragen zur Ausbildung in der 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwal­tung und Finanzen bei der Stadt Amberg können Sie sich gerne an Eveline Süß aus dem Personalamt wenden, Telefon 09621/10-228.

Stadt Amberg, Personalamt, Marktplatz 11, 92224 Amberg

Michael Cerny
Oberbürgermeister

Praktikantinnen/Praktikanten für die städtische Kindertagesstätte Luitpoldhöhe

Für die städtische Kindertagesstätte Luitpoldhöhe, Selgradstraße 39, 92224 Amberg, stellen wir zum 1. September 2016 ein:

Praktikantinnen/Praktikanten
für das 1. oder 2. Jahr des sozialpädagogischen Seminars
im Rahmen der Ausbildung zum/zur Erzieher/in.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Leiterin der städtischen Kindertagesstätte Luitpoldhöhe, Frau Heike Schneider, Tel. 09621/61359, E-Mail: kigalu(at)amberg.de, Internet: www.amberg.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Stadt Amberg,
Organisations- und Personalamt,
Marktplatz 11, 92224 Amberg.