Hauptverwaltungs- und Finanzausschuss - 09.11.2017 - 09:15-15:30 Uhr

TOP Inhalt Dokumente
Öffentlicher Teil:
4Bekanntgaben    
4.1Bekanntgabe von Punkten aus der nicht öffentlichen Sitzung des Hauptverwaltungs- und Finanzausschusses vom 21.09.2017
Vergaben für den städt. Betriebshof;
Anschaffung eines Kehrmaschinenträgerfahrzeugs
    
4.2Bekanntgabe von Punkten aus der nicht öffentlichen Sitzung des Hauptverwaltungs- und Finanzausschusses vom 21.09.2017
Vergaben für den städt. Betriebshof;
Anschaffung eines Kehrmaschinenaufbaus
    
4.3Bekanntgabe von Punkten aus der nicht öffentlichen Sitzung des Hauptverwaltungs- und Finanzausschusses vom 21.09.2017
Vergaben für den städt. Betriebshof;
Anschaffung eines Kompakttraktors mit Mähausstattung
    
4.4Bekanntgabe
Antrag der SPD-Fraktion "Prüfung für den Einsatz von Videotechnik im Stadtgebiet"
Anlage:
003/0048/2017   
5Genehmigung der Niederschriften der Hauptverwaltungs- und Finanzausschusssitzung vom 21.09.2017    
6Künftige Nutzung für das ehemalige Cafe Rathaus, Spitalgraben 3
Anlage:
OB.30/0006/2017   
7Haushalt 2017
Mittelbereitstellung für die Herstellung der Linksabbiegespur mit Querungshilfe an der südl. Drahthammerstraße (St 2165) (HHSt. 1.6301.9501)
Anlage:
002/0197/2017   
8Haushalt 2017;
Mittelaufstockung bei der HHSt. 0.4050.6761 (Verwaltung der Grundsicherung für Arbeitssuchende; Erstattung an sonstige öffentliche Sonderrechnung / Kommunaler Finanzierungsanteil (KFA)) - (AB 11.350.200)
002/0207/2017   
9Vollzug des Bayerischen Feuerwehrgesetzes;
Änderung der Satzung für die Freiwillige Feuerwehr in der Stadt Amberg
Anlage:
003/0040/2017   
10Neufassung der Satzung über die Friedhöfe und das Bestattungswesen
Anlage:
004/0028/2017   
11Gutachterausschuss zur Ermittlung von Grundstückswerten im Bereich der kreisfreien Stadt Amberg;
hier: Berufung des 2. stellvertretenden Vorsitzenden
Anlage:
005/0071/2017   
12Haushalt der Otto-Karl-Schulz-Stiftung für das Haushaltsjahr 2018
Anlage:
002/0196/2017   
13Haushalt der Stadt Amberg für das Haushaltsjahr 2018
Anlage:
002/0195/2017