Impfen

Der BRK-Kreisverband Amberg-Sulzbach, die Stadt Amberg und der Landkreis Amberg-Sulzbach entschieden sich dazu, die freien Impfkapazitäten zu nutzen, um ein zusätzliches Impfangebot in Amberg zu schaffen. Dazu wird ab dem 18. Oktober die Impfstation in der Kennedyschule (Kennedystraße 50, 92224 Amberg) jeden Montag bis Donnerstag wieder geöffnet. Somit steht den Bürgerinnen und Bürgern, für die das Impfzentrum in Sulzbach-Rosenberg zu weit entfernt ist, wieder eine wohnortnahe Impfmöglichkeit zur Verfügung.

In der Impfstation in der Kennedyschule können sich alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach impfen lassen. Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen angeboten.


„Liebe Ambergerinnen und Amberger, die Corona-Schutzimpfung ebnet den Weg aus der Pandemie. Wenn Sie eine Impfung angeboten bekommen: Bitte krempeln Sie die Ärmel hoch und lassen sich auch impfen. Damit schützen Sie sich selbst und andere“.

Oberbürgermeister Michael Cerny


Damit bietet der BRK-Kreisverband Amberg-Sulzbach im Auftrag von Stadt und Landkreis aktuell folgende Impfmöglichkeiten an:

  • Montag, 10:30 - 14:15 und 15:00 - 18:00 Uhr: Impfstation Kennedyschule Amberg (Kennedystraße 50, 92224 Amberg)
  • Dienstag, 10:30 - 14:15 und 15:00 - 18:00 Uhr: Impfstation Kennedyschule Amberg (Kennedystraße 50, 92224 Amberg)
  • Mittwoch, 10:30 - 14:15 und 15:00 - 18:00 Uhr: Impfstation Kennedyschule Amberg (Kennedystraße 50, 92224 Amberg)
  • Donnerstag, 10:30 - 14:15 und 15:00 - 18:00 Uhr: Impfstation Kennedyschule Amberg (Kennedystraße 50, 92224 Amberg)
  • Freitag, 8:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr: Impfzentrum Sulzbach-Rosenberg (Obere Gartenstraße 3, 92237 Sulzbach-Rosenberg)

Eine vorherige Terminvereinbarung wird empfohlen. Sie ist über die Hotline der Impfzentren des BRK-Kreisverbands Amberg-Sulzbach unter folgender Rufnummer möglich: 09621/16229-7100. Die Hotline ist zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr und Freitag 8 bis 13 Uhr.

Impfungen werden auch ohne vorherige Terminvereinbarung durchgeführt, hier kann es aber zu längeren Wartezeiten kommen.

Weitere Informationen auf der Homepage des Impfzentrums Amberg-Sulzbach.

Impfstatistik

für die Stadt Amberg und den Landkreis Amberg-Sulzbach (Stand 12.10.2021)

 ErstimpfungZweitimpfungAuffrischungSumme
im Impfzentrum50.56949.16223999.970
Mobile Impfteams10.8729.4891.31621.677
Lieferung an Krankenhäuser1.7681.72603.494
Impfungen bei Hausärzten31.89634.65846767.021
Summe95.10595.0352.022192.162

Digitales Impfzertifikat

Der digitale Impfnachweis ist eine zusätzliche Möglichkeit, um Corona-Impfungen zu dokumentieren. Geimpfte können damit Informationen wie Impfzeitpunkt und Impfstoff bequem auf ihren Smartphones – entweder in der CovPass-App oder in der Corona-Warn-App – digital speichern.

Im Service-Portal mein-apothekenmanager.de finden Sie alle Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen ausstellen.

Infos zur Corona-Impfung in leichter Sprache