Arge Disko von und mit Georg Ringsgwandl

Das Foto zeigt den Künstler Georg Ringsgwandl, der u.a. mit dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnet wurde.

Georg Ringsgwandl. Foto © Pitschenrieder

Der Rosenmontag ist traditionelle dem Kabarett im Stadttheater Amberg gewidmet. Und so soll es auch heuer wieder sein: Georg Ringsgwandl sorgt am 20. Februar 2023, um 19:30 Uhr, für beste Unterhaltung.

Mit im Gepäck hat er sein neues Programm „Arge Disko“. Ob arg oder als Abkürzung für Arbeitsgemeinschaft wird sich im Laufe des Abends herausstellen. Es mag krowotisch scheppern oder mild an die Seele hauchen, Freuden-, Traum- oder Veitstanz, alles ist möglich in dieser Disko. Krise-, Weichteil- oder Knochendisko, kein Problem für den Doktor, der sein eigener Patient ist. Manisch-melancholisch und das ohne Versicherung. Der zarten Seele, dem derben Gemüt, allen wird hier geholfen. Das verspricht Georg Ringsgwandl. Unterstützt wird er von seiner Band, Daniel Stelter an der Gitarre und Mandoline, Stefan Kahne an Bass und Tommy Baldu am Schlagzeug.

In Zeiten wie diesen schafft der Autor und Komponist, auch aus den festgefahrensten Situationen den Funken des Lachens zu schlagen und den Theater-Karren ans Laufen zu bringen. Er erfrischt Herz und Geist, denn: Die Lage ist verfänglich, aber nicht ernst.

Karten sind erhältlich in der Tourist-Information Amberg, telefonisch unter 09621/10-1233, per Mail unter ticket(at)amberg.de sowie im Webshop des Stadttheaters.