Ferienprogramm der Stadt Amberg ab 5.7. online

056_Ferienprogramm_c_Gollinski.jpg

Viele, tolle Aktionen hat die KoJa für die Sommerferien geplant. Foto © Stadt Amberg / Michael Golinski

Die Kommunale Jugendarbeit der Stadt Amberg, anerkannte Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie Ehrenamtliche und Vereine stehen bereits in den Startlöchern und freuen sich, dass in den Sommerferien wieder das Ferienprogramm der Stadt beginnen kann. Unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen können auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktionen angeboten werden, darunter eine bunte Auswahl an Ausflügen, Freizeiten, Schnupperkursen, Zeltlager sowie künstlerischen und sportlichen Aktivitäten.

Unter anderem richten sich die „DIGI FUN WEEK“ für Jugendliche zwischen elf und 16 Jahren sowie die „Let´s Play“-Woche für Kinder zwischen sieben und elf Jahren an die jungen Menschen, die ihr kreatives Potenzial unter Beweis stellen möchten. Neu im Programm ist auch eine Fahrt in das Phantasialand. Weitere Informationen sowie das komplette Freizeitangebot können ab dem 5. Juli 2021 unter www.ferienprogramm.amberg.de eingesehen werden.

Die KoJa Amberg weist darauf hin, dass es, je nach Coronalage und den dazugehörigen Vorschriften, zu kurzfristigen Änderungen im Programm kommen kann. Die Anmeldung zu den Aktionen ist ab dem 12. Juli und bis zu drei Tage vor dem jeweiligen Kursbeginn ebenfalls über www.ferienprogramm.amberg.de möglich.

Sollten sich Jugendvereine / -verbände oder anerkannte Träger der Jugendhilfe spontan dazu entschließen, weitere Ferienprogrammaktionen anbieten zu wollen, so können sich Interessierte bei der Kommunalen Jugendarbeit melden. Bei Fragen zum Ferienprogramm steht die Kommunale Jugendarbeit telefonisch unter 09621 10-1700 oder per Mail unter Ferienprogramm@Amberg.de zur Verfügung.

(sis)