Sommerprogramm im Jugendzentrum

Das Jugendzentrum Klärwerk hat nun endlich wieder voller Vorfreude auf den Sommer seine Tore geöffnet – zumindest für den Außenbereich. Der einladende Garten des Jugendzentrums wird über die Sommermonate für zahlreiche Angebote und Ferienaktionen genutzt. Ein großes Zelt dient als Ausweichmöglichkeit an verregneten Tagen. Außerdem ist der Garten mit unterschiedlichsten Spielgerätschaften ausgestattet, sodass für ausreichend Spiel und Spaß gesorgt ist. Im Jugendzentrum sind beispielsweise ein Bolzplatz, ein Trampolin, eine Tischtennisplatte, ein Beachvolleyballfeld nebenan sowie Federball und -schläger, Hockeytore oder Brettspiele zu finden. Bequeme Sitzecken und Liegestühle laden dazu ein, es sich unter einem Baum im Schatten gemütlich zu machen. Ein Garten-Kiosk versorgt Besucher und Besucherinnen mit kühlen Getränken, günstigen Snacks und Eis. Die sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen Christina Frick und Erika Diring stehen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung und bieten ein abwechslungsreiches und erholsames Sommerprogramm mit attraktiven Ferienfreizeiten und spannenden Aktionen an.

Das Impfzentrum des BRK ist weiterhin im Erdgeschoss des Jugendzentrums verortet, jedoch findet das Alltagsgeschäft im Jugendzentrum ungehindert und unabhängig vom Impfgeschehen statt. Die Pädagoginnen sind in den Büros im 1. Stock weiterhin erreichbar. Die Bereiche des Jugendzentrums und des Impfzentrums sind strikt voneinander getrennt, sodass Kinder und Jugendliche im Garten ungestört ihrer Freizeitbeschäftigung nachgehen können. Um im Außenbereich des Jugendzentrums jedem Bedürfnis gerecht zu werden, wurde außerhalb des Geländes am Vesuna-Turm ein Toilettenwagen aufgestellt, der lediglich durch das Jugendzentrum und seinen Besuchern und Besucherinnen genutzt wird. Der Außenbereich des Juz Gartens, inklusive Toilettenwagen kann auch für Jugendgruppen oder Veranstaltungen im Rahmen der Jugendarbeit gemietet werden. Ein Stromanschluss ist im ca. 60 qm großen Zelt vorhanden.

Das Angebot des Jugendzentrums ist vielseitig und auf unterschiedliche Altersgruppen ausgelegt. Jede Woche findet mittwochs für alle 6- bis 12-Jährigen das Kindercafé von 15:30 bis 17:30 Uhr statt. Das Kindercafé ist kostenlos, für die Teilnahme ist jedoch eine Anmeldung unter www.ferienprogramm.amberg.de notwendig. Dort sind auch die Programmpunkte für das Kindercafé bis Ende September einzusehen, wie etwa ein Boots- und Fliegerrennen, Roboter-Challenge oder Riesen-Seifenblasen. Das Jugendcafé findet für alle Jugendlichen ab 13 Jahren und junge Erwachsene in den Sommerferien regelmäßig donnerstags von 15:30 – 18:00 Uhr statt, hierfür ist keine Anmeldung erforderlich.

Ferienfreizeiten wie ein Ausflug in den Hochseilgarten oder Tiergarten gehören zu den Highlights unter den Ausflügen. Kanutouren, eine Radtour mit Actionbound und ein Erlebnistag an der Vils sind weitere attraktive und spannende Programmpunkte in diesem Jahr. Auch mehrere Workshops des Jugendzentrums, wie der Skateboard-Workshop oder ein Graffiti-Workshop, bereichern das Ferienangebot für Kinder und Jugendliche.

Als Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind die Angebote des Jugendzentrums unter Einhaltung bestimmter Schutz- und Hygienemaßnahmen durchzuführen, die für außerschulische Bildungsangebote gelten. Je nach Angebot, Gruppengröße und Rahmenbedingung bedeutet dies, dass die Abstands- und Maskenpflicht innerhalb von Kleingruppen oder größeren, getesteten Gruppen entfallen können. Bei Kleingruppen im Kinder- und Jugendcafé kann damit auf die Abstands- und Maskenregelungen verzichtet werden. Für die genannten Ferienveranstaltungen ist eine Anmeldung auf www.ferienprogramm.amberg.de notwendig. Hier sind auch genauere Informationen zu den einzelnen Angeboten einsehbar. Freizeitmaßnahmen, die eine Negativ-Testung erfordern, sind dementsprechend in der Beschreibung ausgeschrieben.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht das Team des Jugendzentrums Klärwerk unter Tel. 09621/101710 oder per E-Mail an jugendzentrum@amberg.de zur Verfügung.