Stadt Amberg setzt Öffnungszeiten aus

Die Stadt Amberg macht nochmals darauf aufmerksam, dass es aufgrund der Corona-Pandemie derzeit zwingend erforderlich ist, sämtliche Sozialkontakte auf ein notwendiges Mindestmaß zu beschränken. Aus diesem Grund sind die regulären Öffnungszeiten bei der Stadtverwaltung derzeit ausgesetzt und die Bevölkerung wird gebeten, sich in dringenden Angelegenheiten entweder telefonisch oder per E-Mail mit der Stadt Amberg bzw. der zuständigen Dienststelle oder dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen und, falls unaufschiebbar, einen Termin zu vereinbaren.

Zur Beantwortung allgemeiner Fragen zum Thema Coronavirus wurden von der Staatsregierung zwei spezielle Hotline-Nummer eingerichtet. Medizinische Fragen beantwortet das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter der Hotline 09131/6808-5101. Für Eltern und Lehrkräfte steht von 7.30 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 089/2186-2971 ein Telefondienst rund um das Thema Schule des Kultusministeriums zur Verfügung.

Zu allen städtischen Themen finden sich die Rufnummern auch auf der Homepage der Stadt Amberg. Beispielhaft hier die Erreichbarkeit ausgewählter Fachämter:

Amt für Ordnung und Umwelt

10-1292

Straßenverkehrsamt/Zulassung

10-1300

Einwohneramt

10-1333

Ausländerbehörde

10-1334

Standesamt

10-1800

Friedhofsamt

10-1838

Amt für soziale Angelegenheiten

10-1342

Jugendamt

10-1856

Bauordnungsamt

10-1407

Hoch-/bzw. Tiefbauamt

10-1444

Allgemeine Fragen nehmen die Bürgerinfo der Stadt Amberg unter der Nummer 10-1555 oder die zentrale Telefonvermittlung unter 10-0 entgegen.

(su)