Stadtmuseum beim Vorlesetag dabei

Vorlesetag_Uebergabe-Basteltueten_Stadtmuseum-Amberg_Foto_Julia-Riss.JPG

Das Team des Stadtmuseums überreichen kleine Basteltüten. Foto © Julia Riß

Der diesjährige bundesweite Vorlesetag am 19. November stand unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“. Der Tag im November bringt seit 2004 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Abenteuer Vorlesen nahe. Seit einigen Jahren kooperieren der Kindergarten Marienheim und das Stadtmuseum Amberg am Vorlesetag.

Aufgrund der aktuellen Lage drehten die beiden Museumspädagogen Anna Ondreijtschak und Michael Herzog diesmal ein Video in der Stadtgalerie Alte Feuerwache. Die vorgelesene Geschichte über ein aufgebrachtes Eichhörnchen betonte den Wert der Freundschaft. Der anschließende Bastelauftrag knüpfte daran an. Jedes Kind konnte sein eigenes kleines Eichhörnchenmobile gestalten.

Die benötigten Materialien erhielt jedes Kind in einer kleinen Basteltüte. Diese überreichte das Team des Stadtmuseums am Freitag der Kindergartenleiterin Anita Rupprecht. Alle Beteiligten betonten die Bedeutung des Vorlesens auch unter ungewöhnlichen Umständen und sammelten schon Ideen für den nächsten bundesweiten Vorlesetag 2022.