Eigentumswohnung

Wertrelevante Kriterien bei Neubauten

  • Lage
  • Ausstattung
  • Bauweise
  • Wohnungsgröße (Wohnfläche)

Auswirkungen auf die Preisbildung haben vor allen Dingen Lage, Ausstattung und Bauweise.

Einschränkungen in den Auswertungen bei Wiederverkäufen

  • individuelle Ausstattungsmerkmale
  • Stand (€) der Rücklagen
  • Instandhaltungsarbeiten am Gesamtobjekt (Dacheindeckung, Fassade, usw.)

Diese Kriterien wurden nicht direkt ermittelt oder beurteilt. Sie wirken sich zum Teil erheblich auf die Preisbildung aus. Vielmehr wirkt sich der Stand der Modernisierung der einzelnen Wohnungen (Baderneuerung, Türen, Fußböden, usw.) entscheidend auf den jeweiligen Kaufpreis aus.

Die Kaufpreise wurden nur nach den Angaben im Kaufvertrag bereinigt. Tiefgaragenstellplätze oder Inventargegenstände, o. ä. wurden beispielsweise in Abzug gebracht. So entstanden die für den Marktbericht verwendeten bereinigten Kaufpreise. Ortsbesichtigungen wurden generell nicht vorgenommen.

Für lagebezogene Darstellungen der Kaufpreise für ETW’s, beispielsweise nach Wohnvierteln (oder Bodenrichtwertzonen, wie bei der Bodenrichtwertübersicht) reicht der zur Verfügung stehende Datenbestand nicht aus.

Berechnungsgrundlagen - „statistische Werte“

Nicht auswertbare oder nach gutachtlichen Gesichtspunkten ungeeignete Verkäufe blieben in den Berechnungen unberücksichtigt.

Alle Preisangaben bei den Eigentumswohnungen beziehen sich auf €/m²/Wohnfläche. In den Auswertungen wurde jeweils der oberste und der unterste festgestellte Verkaufspreis angegeben. Aus der vorliegenden Gesamtzahl wurde der rechnerische Mittelwert gebildet und ebenfalls mit angeführt.