Häuser

Informationen zu Einfamilienhäuser, Reihenhäuser, Reiheneckhäuser, Doppelhaushälften

Auf den nachfolgenden Seiten wird die tatsächliche Marktsituation im Bereich der Einfamilienhäuser dargestellt. Die Auswertungen umfassen den Verkaufszeitraum 01.01.2017 - 31.12.2018. Aufgeführt wurden nur die Verkäufe, bei denen nach näherer Beurteilung (Bauakte, Ortskenntnis, Planungsrecht, usw.) darauf geschlossen werden kann, dass sie als Vergleichspreise geeignet sind. Tiefgreifendere Untersuchungen, einzelne Nachrechnungen oder Objektbewertungen wurden nicht durchgeführt.

Die Kaufpreise wurden bereinigt! Inventargegenstände, Garagen (die sich nicht auf dem Grundstück befinden), usw. wurden vom Gesamtkaufpreis in Abzug gebracht. Soweit die Kaufwerte für Garagen oder Carports nicht im notariellen Vertrag gesondert aufgeführt waren, wurden diese grob eingeschätzt. Bei den Einfamilienhäusern, wo sich größtenteils die Garagen am Grundstück befinden, blieben die Kaufpreise diesbezüglich unbereinigt.

Die tabellarisch aufgeführten Kaufpreise beinhalten demnach ausschließlich das jeweilige Wohnhaus samt Grundstück (bereinigte Kaufpreise!).

Die angegebenen Mittelwerte sind rein rechnerischer Art. Sie stellen keine „Richtwertangaben“ dar.

Bezogen auf die Baujahre war eine engere zeitliche Untergliederung aufgrund der Anzahl der Vergleichspreise nicht möglich. Auch sind beispielsweise Darstellungen nach Wohnlagen, Stadtvierteln, o.ä. aufgrund der relativ geringen Anzahl von geeigneten Verkäufen ausgeschlossen.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen konnten bei geringer Anzahl von Vergleichspreisen teilweise nur die Durchschnittswerte angegeben werden, um evtl. Rückschlüsse unmöglich zu machen.

Die angegebenen Spannen (Grundstücksgrößen, Kaufpreise, Wohnflächen) beinhalten jeweils den obersten bzw. den untersten ermittelten Wert. Wie bereits angeführt, ist der jeweilige Mittelwert rein rechnerischer Art.

Eine Auswertung der Kauffälle von Mehrfamilienhäusern ist nicht durchführbar. Es sind einerseits nur sehr wenige Objekte veräußert worden, andererseits unterscheiden diese sich maßgeblich in Anzahl der Wohneinheiten, Baujahr, Wohnflächen, usw.