Online-Ausweisfunktion

Durch die Integration eines Computerchips kann man sich mit dem neuen Personalausweis auch einfach und zuverlässig in der Online-Welt ausweisen.

Dafür ist die Online-Ausweisfunktion (auch eID-Funktion genannt) integriert worden.

Zur Nutzung benötigen Sie ein geeignetes Kartenlesegerät und eine Software, die sog. AusweisApp. Informationen und Downloadmöglichkeit finden Sie unter www.ausweisapp.bund.de.

Weiter benötigen Sie zur Nutzung der Online-Ausweisfunktion Ihre PIN. Diese erhalten Sie zusammen mit PUK und Sperrkennwort nach der Antragstellung per Post mit dem sog. PIN-Brief. Der PIN-Brief wird jedoch nur dann verschickt, wenn der Antragsteller für den Personalausweis mindestens 15 Jahre und 9 Monate alt ist.


Ein-/Ausschalten der Online-Ausweisfunktion

Die Nutzung bzw. Einschaltung der Online-Ausweisfunktion ist erst ab dem 16. Lebensjahr möglich.
Zum Einschalten müssen Sie persönlich im Einwohneramt vorsprechen.


Änderung der PIN

Sie können Ihre PIN zu Hause am Computer ändern. Haben Sie keinen PIN-Brief erhalten oder ist dieser nicht mehr auffindbar, können Sie die PIN auch im Einwohneramt jederzeit neu setzten lassen. Hierfür müssen Sie persönlich vorsprechen, eine Bevollmächtigung ist nicht möglich.


PUK

Die PUK dient zum Aufheben der Blockierung, wenn Sie Ihre PIN dreimal falsch eingegeben haben. Ausweisinhaber, die keinen PIN-Brief erhalten haben, sind nicht im Besitz einer PUK und müssen nach dreimaliger Falscheingabe die PIN beim Einwohneramt neu setzen lassen. Gleiches gilt für Personen, die ihre PUK bereits zehnmal genutzt haben.


Gebühren

  • erstmaliges Einschalten der Online-Ausweisfunktion bei der Vollendung des 16. Lebensjahres gebührenfrei
  • Ändern der PIN im Einwohneramt 6,00 Euro