BAföG- oder Aufstiegs-BAföG

Die Art der Ausbildungsstätte (Schule), die besucht wird, ist für die Art der möglichen Ausbildungsförderung relevant. Der nachstehenden Tabelle kann entnommen werden, welche Art der Ausbildungsförderung – BaföG oder Aufstiegs-BAföG – in Frage kommt.

Das Amt für Ausbildungsförderung berät über die günstigste Förderungsart.

Schularten in BayernBAföGAufstiegs-BaföG
Gymnasien und Fachoberschulen ab Klasse 10
Einjährige Berufsfachschulen
Förderung nur bedingt möglich als vom Einkommen
der Eltern abhängiger Zuschuss
Nein
Berufsfachschulen, deren Besuch eine abgeschlossene
Berufsausbildung nicht voraussetzt und die in mindestens
2 Jahren einen berufsqualifizierenden Abschluss vermitteln
Zuschuss abhängig vom Einkommen der ElternNein
Fachschulen, deren Besuch eine abgeschlossene
Berufsausbildung voraussetzt.
Zuschuss abhängig vom Einkommen der ElternZuschuss und Darlehen für Schulgeld und
zum Lebensunterhalt unabhängig vom Einkommen
der Eltern
Fachakademien einschließlich Praktikumszeiten (FAK)Je 50 % Förderung und Darlehen abhängig vom
Einkommen der Eltern
Zuschuss und Darlehen für Schulgeld und
zum Lebensunterhalt unabhängig vom Einkommen
der Eltern
Vorpraktikum (FAK)wie FachakademieNein
BerufsoberschuleZuschuss unabhängig vom Einkommen der ElternNein
Abendrealschule und Vorstufen BerufsoberschuleZuschuss abhängig vom Einkommen der ElternNein
Bildungsstätten, die auf öffentlich-rechtliche Fortbildungsprüfungen
vorbereiten, z. B. Meister/in, Betriebs- bzw. Fachwirt/in,
Fachpfleger/in, Techniker/in, Informatiker/in
NeinZuschuss 40 %, ansonsten Darlehen für
Lehrgangs- und Prüfungsgebühren; bei
Vollzeit zusätzlich Unterhaltsbeiträge

Kontakt

Amt für soziale Angelegenheiten
Ausbildungsförderung
Spitalgraben 3
92224 Amberg

Telefon 09621 / 10-1314 (Buchstabengruppe A-L)
Telefax 09621 / 37600314
E-Mail: Jasmin.Wing(at)Amberg.de 

Telefon 09621 / 10-1316 (Buchstabengruppe M-Z) 
Telefax 09621 / 37600316
E-Mail: Ramona.Baeumler(at)Amberg.de

oder
Telefax 09621 / 10-1824
E-Mail: bafoeg(at)amberg.de

Beantragung und Beratung Zimmer 121
>> Öffnungszeiten der Stadtverwaltung