Sommerfestival

Vorverkauf/Kartenbestellungen

Der Kartenvorverkauf beginnt am 29.06.2021. Eine Bearbeitung von Kartenwünschen vor dem allgemeinen Vorverkaufsbeginn ist nicht möglich. Kartenbestellungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

Kartenvorverkauf

Tourist-Information, Hallplatz 2, 92224 Amberg
Tel. 09621 10-1233
E-Mail tourismus(at)amberg.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr

Reservierte Karten

Reservierte Karten müssen bis spätestens sieben Tage nach der Bestellung abgeholt oder bezahlt sein, sonst gehen sie in den freien Verkauf zurück.

Kartenpreise

19 € / 15 € (ermäßigt)
Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich. Es gibt keine Abendkasse!

Ermäßigungen

Die ermäßigten Preise gelten für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende.

Festival-ABO

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir in diesem Jahr leider kein Festival-Abo anbieten.

Einlass

Der Einlass beginnt jeweils eine Stunde vor der Veranstaltung.

Eintrittskarten

Die Karten berechtigen zu einem Veranstaltungsbesuch sowohl im Innenhof der Stadtbibliothek (Freilichtveranstaltung bei schönem Wetter) als auch im Stadttheater (bei schlechtem Wetter). Bitte beachten Sie, dass Karten wegen der Corona-Pandemie beim Kauf personalisiert werden müssen. Es gibt keine freie Platzwahl. Gekaufte Karten werden weder zurückgenommen noch umgetauscht.

Veranstaltungsort

Der romantische Innenhof der Stadtbibliothek ist ein Freilichtspielort. Die Stadt Amberg behält sich daher vor, die Veranstaltungen bei schlechter Witterung ins Stadttheater zu verlegen.

Abbruch

Muss eine Veranstaltung im Innenhof witterungsbedingt abgebrochen werden, bitten wir um Verständnis, dass – wie bei Freilichtaufführungen üblich – kein Ersatzanspruch besteht.

Corona-Hinweis

Für einen sicheren Besuch des Sommerfestivals gilt ein verbindliches Schutz- und Hygienekonzept, welches sich nach den Vorgaben des bayrischen Staatsministeriums richtet. Um im Infektionsfall alle Besucherinnen und Besucher kontaktieren zu können, werden beim Kartenkauf Kontaktdaten abgefragt. Bei einer Inzidenz über 50 gilt eine durchgehende FFP2-Maskenpflicht, auch am Platz. Bleibt die Inzidenz wie aktuell unter 50, entfällt für das Publikum die Maskenpflicht am Sitzplatz. Da diese Regelungen jederzeit gelockert oder verschärft werden können, bittet das Kulturamt Amberg darum, auf Mitteilungen in der Presse zu achten.

Veranstalter

Stadt Amberg, Kulturamt
Zeughausstraße 1a, 92224 Amberg
E-Mail kulturamt(at)amberg.de

Mit freundlicher Unterstützung

Stadtbau Amberg
Freunde des Stadttheaters
Druckerei Frischmann

Download

Plakat

Flyer

Sommer, Sonne, Swingmusik - mit ihrem neuen Programm „Tag am Meer“ versprechen uns die Zucchini Sistaz eine kurzweilige Konzertreise gen Küste. Mit sirenenhaft anmutendem Satzgesang rudern die drei sonnigen Gemüter weit hinaus in die Gezeiten der Unterhaltungsmusik. Elegant und erfrischend tauchen die Ausnahme-Damen des deutschen Jazzschlagers nach der einen oder anderen musikalischen Perle, fischen im Grünen der Musikgeschichte und heben versunkene Schellack-Schätzchen.

Mit im Gepäck haben sie wie immer Gitarre, Kontrabass, Trompete und Kinkerlitzchen, um ihren zeitgemäßen Sound im Stil der 20er bis 60er Jahre strandesgemäß wie anmutig selbst zu begleiten.

Und geplaudert wird natürlich auch, so wie sich das für eine ordentliche Damenkapelle gehört: unterhaltsam, charmant und mit der gebührenden Umschweife! Dass die Zucchini Sistaz ihr Licht nicht unter den Scheffel stellen müssen, beweisen gemeinsame Tourneen mit u.a. Götz Alsmann, der SWR Big Band, den Geschwistern Pfister oder Gerburg Jahnke.

Kenner und Liebhaber der gemüsikalischen Unterhaltungskunst kleiden sich mancherorts zum Konzertbesuch sogar in bekennendem Grün... das sehnsüchtig erwartete neue Programm bietet dazu wieder den passenden Anlass. Denn ein „Tag am Meer“ ist fast wie Ferien – Gesangsharmonien, in denen man baden möchte, die eine oder andere unvergessene Sehenswürdigkeit und die schönsten Ohrwürmer als Souvenirs machen den gemeinsamen Abend zu einem herausragendem Konzertereignis.

Die Beatles mal anders. Rüdiger Baldauf und seine Bandkollegen gehen nach ihrem erfolgreichen „Jackson-Trip“ in die zweite Runde und nehmen sich nun auch die Beatles vor. John, Paul, George und Ringo. Komprimierte zehn Jahre Bandgeschichte, allein zwölf Studioalben, hunderte Songs, viele davon absolut legendär. Wer sich hier heran traut, sollte wissen, was er tut. Erfreulicherweise muss man sich bei Rüdiger Baldauf in dieser Hinsicht keine Sorgen machen. Denn der namhafte und vielseitige Trompeter legt genau den richtigen Mix aus Demut und neuen Ideen vor.

Sein brandneues Projekt gibt es nun beim Sommerfestival zu hören. Die Songauswahl ist überraschend und durchdacht, der Sound nah dran an den durchaus auch mal schrammeligen Sechzigern. Modern und hochversiert klingt es trotzdem, denn Baldaufs Mitspieler Thomas Heinz (Drums), Marius Goldhammer (Bass) und Christian Frentzen (Keyboards) legen ihre ganz eigene Interpretation der charakteristischen Beatles-Chöre vor.

Eigene Ideen werden sorgsam in legendäre Songs eingeflochten und auch so mancher kurze Originalsong wird weitergedacht, ohne dabei das Ansehen der größten Band aller Zeiten zu schmälern – ein neues und spannendes Rüdiger Baldauf Projekt!

Frontman und Namensgeber Tommy Schnellers Wurzeln liegen im Blues. USA Clubtournee, Europa Tournee und Festivals haben in den letzten Jahren für Furore gesorgt. Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen den Erfolg von Tommy Schneller: 2010, 2012 sowie 2014 gab es den German Blues Award. Gekrönt wurde dies zusätzlich 2012 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Album „Smiling for a reason“.

Die siebenköpfige Band spielt zu 98 Prozent eigene Songs. Dabei handelt es sich vorwiegend um einen Mix aus Funk, Soul, Rock und natürlich einem Schuss Blues. Dieser Mix geht SCHNELLER in die Beine als man es sich vorstellen kann. Nach nur wenigen Stücken sieht man die Konzertzuschauer tanzen und ausgelassen feiern. Die Band besteht seit vielen Jahren und ist national sowie international bekannt auf den angesagtesten Bühnenbrettern. Tommy Schneller mit seiner einzigartigen und unverwechselbaren Stimme ist zudem ein begnadeter Entertainer, der es versteht, sein Publikum mit einzubinden und zu unterhalten. Bei seinem Konzert dabei zu sein, lohnt sich!