Desenzano

Seit 2006 ist Desenzano del Garda - eine lebendige Stadt am Gardasee - mit ca. 25 000 Einwohnern Partnerstadt von Ambeg. Im Zentrum einer weiten Bucht, im Westen von den Höhen des Monte Corno und im Osten von der Halbinsel Sirmione begrenzt, hat sie eine hervorragende geographische Lage mit moderatem Klima und keinen Nebel. Desenzano blickt auf einen der schönsten europäischen Seen, der hier seine größte Ausdehnung hat. In weniger als einer Stunde ist der Monte Baldo (2000 m über N.N) zu erreichen. In diesen 60 Minuten bewegt man sich von der mediterranen zur alpinen Flora.

Sport-Fans können Windsurfen, Mountainbiken, Radfahren und Skifahren. Bei nicht so schönen Tagen bieten sich Discotheken und Piano-Bars an. Die Alternative dazu: Ein Spaziergang entlang des Sees oder unter den Arkaden der Piazza Malvezzi.

Desenzano kommt vom lateinischen Personennamen Decentius, dem Besitzer großer Ländereien und Villen des 4. Jahrhunderts.

Desenzano
Land:Italien
Region:Lombardei
Bezirk:Brescia (BS)
Geografische Lage:45° 28′ 0″ N, 10° 32′ 0″ O
Höhe:96 m s.l.m.
Fläche:60 km²
Einwohner:23.661 Einwohner (2001)
Postleitzahl:25015
Website:Desenzano del Garda