Stellenangebote

Auf dieser Seite finden Sie eine aktuelle Liste von Stellenangeboten der Stadt Amberg. Vorab würden wir Sie gerne auf wichtige Unterlagen für Ihre Bewerbung hinweisen.

Praktikum bei der Stadt Amberg

Aktuell bieten wir Praktika im Verwaltungsbereich, sowie in der sozialen Arbeit, dem Forstamt und der Gärtnerei an.

Sollten Sie Interesse an einem Praktikum haben, benötigen wir folgenden Unterlagen:

  • kurzes Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • letztes Zeugnis
  • Schulbescheinigung / Immatrikulationsbescheinigung

Alle erforderlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte direkt online an das E-Mail-Postfach praktikum(at)amberg.de.

 

Zusätzlich bieten wir aktuell:

 

  • Praktikum / Praxissemester im Kulturamt der Stadt Amberg und im Stadttheater (3 - 6 Monate). Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Kulturamts, Reiner Volkert, Tel. 09621 10-1230, gerne zur Verfügung. Bewerbungen bitte direkt an kulturamt(at)amberg.de.
     
  • Ferienjob für den telefonischen Bürgerservice der publikumsintensiven Ämter (wie Führerschein- und Zulassungswesen, Einwohneramt und Standesamt) für eine/n volljährige/n Schülerin/Schüler oder Studentin/Studenten (kurzfristige Beschäftigung, befristet bis 31.12.2022)
    Wöchentliche Arbeitszeit bis zu 30 Wochenstunden. Die Arbeitszeiten verteilen sich auf Mo-Fr. 8-12 und Mo-Mi 14-16, Do 14-17 Uhr (keine Gleitzeit), Stundenlohn 14 Euro/brutto. Für Rückfragen steht der Leiter der Zentralen Dienste, Herr Josef Singer unter Tel. 09621 10 1211 oder josef.singer(at)amberg.de gerne zur Verfügung. (Bewerbungen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf bitte an ferienjob(at)amberg.de senden.) 

Ausbildung bei der Stadt Amberg

Die Stadt Amberg bietet eine Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Berufen an. Auf unserer Ausbildungs-Seite gibt es detailierte Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen.

Bewerbung bei der Stadt Amberg

Wir bedanken uns für Ihr Interesse für eine Bewerbung bei der Stadt Amberg und bitten um Ihr Verständnis, dass aussagekräftige und vollständige Unterlagen benötigt werden. Unvollständige Bewerbungen können keine Berücksichtigung finden.

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsschreiben, bezogen auf die konkrete Stellenausschreibung
  • Lückenloser Lebenslauf (tabellarisch ausreichend)
  • Schulentlasszeugnisse (z. B. Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, Mittlerer Bildungsabschluss, Qualifizierender Hauptschulabschluss, erfolgreicher Hauptschulabschluss)
  • Bei einem ausländischem Schulabschluss ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Schulzeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über Berufsabschlüsse (Gesellenbrief / Gehilfenbrief mit Notenbestätigung), Meisterbrief (mit Notenangaben), Staatlich geprüfter Techniker (Zeugnis mit Notenangaben)
  • Bei einer ausländischen Berufsausbildung ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses sowie die Anerkennung des erworbenen ausländischen Zeugnisses durch die Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Nachweis über abgeschlossenes Hochschul- / Fachhochschulstudium / Berufsakademiestudium (Diplomurkunde, Diplomzeugnis, Diplomvorprüfungszeugnis, Master- oder Bachelorzeugnis und ggf. Promotionsnachweis) mit Angabe der Gesamtnote.
  • Bei einem ausländischem Studium ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung des Zeugnisses und die Anerkennung der Zeugnisanerkennungsstelle erforderlich
  • Arbeitszeugnisse / Beurteilungen
  • Wehrdienst- / oder Zivildienstzeitbescheinigung
  • Lehrgangszertifikate
  • Zeugnisse über erworbene Zusatzqualifikationen

Bei der Bewerbung für eine Ausbildungsstelle ist das letzte Jahreszeugnis und falls bereits vorhanden das letzte Zwischenzeugnis erforderlich.

Bei Vorliegen einer Schwerbehinderung ist die Kopie des Schwerbehindertenausweises oder bei einem Grad der Behinderung von weniger als 50 v. H. der Gleichstellungsbescheid nach § 151 Abs. 2 Sozialgesetzbuch IX erforderlich.

Beachten Sie bitte das Bewerbungsende. Bewerbungen, die nach Ablauf der Frist eingehen, können im Auswahlverfahren in der Regel nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungen nur noch über unser Online-Portal angenommen werden, zu dem Sie im Rahmen der Stellenausschreibung weitergeleitet werden. Anlagen zur Bewerbung können außerdem nur noch im PDF-Format angenommen werden. Andere Formate werden wegen evtl. Virenverseuchung nicht bearbeitet. Infolgedessen wird die Bewerbung zurückgewiesen.